Montag, Juni 12, 2006

Yasumi des

Vor zwei Wochen habe ich für eine Kollegin gearbeitet, zum Ausgleich hatte ich heute frei. Wie habe ich die Zeit genutzt?
Da ich keine Lust habe, ins Museum zu gehen, wenn der Rest der Bevölkerung das auch tut, bin ich zu Hause geblieben und habe meine Zeit anderweitig verbracht: bis Mittag geschlafen, dann ausgeruht, eine Ladung Wäsche in die Waschmaschine gepackt, Verpflegung im Supermarkt besorgt, eine DVD angesehen, weiter ausgeruht, ein ganz kleines bißchen Japanisch gelernt, gelesen, weiter ausgeruht - und um 21:45 bin ich nach Namba gefahren und habe Cari um 22:31 beim Verlassen des Lifts abgepaßt.


Heute war ihr letzter Arbeitstag. Freitag fliegt sie in die Staaten zurück, und wir alle werden sie schrecklich vermissen.
Aber morgen abend findet erst einmal ihre Sayonara-Party statt. Die eigentliche, denn weil ein paar Leute morgen unbedingt Fußball sehen müssen, haben wir heute schon einmal bei Spat's gesessen, der kleinen Bar in der Nähe vom MMC. Morgen abend (ok. HEUTE abend) um sechs treffen wir uns dort wieder. Anschließend geht's zum Karaoke. Meine Japanischstunde am Dienstag habe ich vorsorglich schon mal abgesagt. Yasumi des. Ich habe Ferien.

Kommentare:

Sabine hat gesagt…

Och, das is aber schade! Viele Grüße an Cari und gute Reise!

Cari hat gesagt…

:) Thanks for the good wishes, Sabine! We had a great time these last few nights and still have lunch to come.

Ute, you still awake? :)

Ute hat gesagt…

@ Cari:
Yes, I am!
I'm going to watch the movie again!