Samstag, Februar 18, 2006

Kulinarisches

Die Satzstellung im Deutschen ist nicht ganz unwichtig, und Konjugation und Deklination sind ebenfalls nicht bloße Dönekens (ich liiiebe dieses Wort!), sondern bedeutungstragend. Beispiel gefällig?

"Ich muß koch essen."

Aufgabe an alle: was hatte der Mann wohl sagen wollen?

Kommentare:

Sabine hat gesagt…

Hmmmm... Meine Vorschläge:
1. Ich muß den Koch essen. (soll's ja geben)
2. Ich muß Essen kochen.
3. Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird...

Ute hat gesagt…

Treffer!
Antwort 2 ist richtig.

Andreas hat gesagt…

hmpf ... jetzt kann ich ja gar nicht mehr meine Antwort abgegeben :-/ Hätte auch 2 genommen.

Sabine hat gesagt…

Naja, war ja schon so ein bißchen ersichtlich (oder habe ich selbst genug mit deutschlernenden zu tun, um zu ahnen, was sie wollen?).

Mehr von diesen Anekdoten!