Mittwoch, Oktober 18, 2006

Technik, die nicht begeistert

Technik macht das Leben leichter und das ist auch gut so. Meistens jedenfalls. Es kommt auch bei der Technik auf die richtige Dosierung an. Irgendwann ist es auch schlicht zuviel des Guten. Wenn ich eine Bedienungsanleitung brauche, um das Klo ordnungsgemäß benutzen zu können, zum Beispiel.


Wie bei der Toilette im Hotel in Miyazaki, das einzige, was mir an meinem Zimmer nicht gefallen hat. Schon das High-Tech-Klo bei Nova hat mehr Funktionen und Knöpfe als (meines Erachtens) nötig sind. Nur stören sie mich da nicht.


Dieses Exemplar hier hatte noch ein paar Funktionen mehr und ist mir schlicht auf den Geist gegangen. Ich zitiere die Bedienungsanleitung:
To prepare the warm water rinse:
Sit down on the seat. When the PREPARATION indicator lamp stops blinking and shows a steady illumination, the warm water rinse is ready.

Also: man setzt sich drauf, und nach zwei Sekunden beginnt die Toilette, das Wasser anzuwärmen - nur für den Fall, daß der Benutzer eventuell vielleicht die Bidetfunktion nutzen möchte. *RÖDEL SPOTZ RÖDEL SPOTZ RÖDEL*

Das nervt!!! Besonders unmittelbar nach dem Aufstehen, wenn meine motorischen Fähigkeiten nur bedingt abrufbereit sind. Da begann der Morgen damit, daß ich mich über absolut überflüssige Technik geärgert habe, weil ich den STOP-Knopf nicht sofort finden konnte, mit dem Ruhe und Frieden in Sekundenschnelle wiederhergestellt waren.

Kommentare:

Mirco hat gesagt…

Tja, mir würde da einiges einfallen, was ich dazu schreiben könnte. Ich lass das aber lieber. :)

Ute hat gesagt…

"Frauen und Technik"? ;-)

Mirco hat gesagt…

Das war das eine, aber auch etwas über Geräusche auf dem "stillen Örtchen".
:)

Patrick Hohmann hat gesagt…

Na, besser den Stoppknopf nicht finden, als aus Versehen den Bidetfunktionknopf drücken, wenn das Wasser noch nicht auf Betriebstemperatur aufgewärmt ist.

Wobei - wäre das Aufspringen dann schon Frühsport???

Ute hat gesagt…

@ Mirco: Die Geräusche, die der Wasseranheizer (fast hätte ich "Wasserkocher" geschrieben) verursacht hat, waren ja gerade das, was mir bei dem Teil so wahnsinnig auf die Nerven gegangen ist.

@ Patrick: Das ist mir an einem Morgen tatsächlich auch passiert. Machte aber glücklicherweise nichts, denn solange das Wasser noch angeheizt wird, ist die Bidetfunktion nicht einsatzbereit. Ausgeklügelt ist diese Technik ja - aber eben entschieden zu viel des Guten.

Mirco hat gesagt…

Ich habe das schon verstanden, was du meintest. Ich habe mich nur gefragt, warum du die Ruhe brauchst, auf was du dich so konzentrieren musst. :)

Patrick Hohmann hat gesagt…

Auf was muß man sich da wohl konzentrieren: Geschäfte, Geschäfte, Geschäft!!! *g*