Montag, Juli 10, 2006

Weckruf

Heute abend um 22:00 MESZ sind alle meine Leser aufgefordert, sich kurz Richtung Osten zu wenden und gaaanz laut "Ute, aufstehen!" zu brüllen. Dann ist es hier genau 5:00 nachts und ich muß aufstehen. :-(((
Der Grund: ich muß meinen Teil des Shift Swaps ableisten und morgen die Frühschicht arbeiten (7:30 bis 14:55). Argh! Da ich hauptsächlich Spätschicht arbeite, entspricht das überhaupt nicht meinem Tagesrhythmus, normalerweise bin ich froh, wenn ich es um 7 schon aus dem Bett schaffe, aber was soll ich machen? Die Kollegin brauchte dringend einen Swap. Das deutsche Team ist nun mal recht klein, da ist es schwer genug, Tauschpartner zu finden. Außerdem habe ich im Gegenzug u.a. wegen dieses Shift Swaps neulich ein langes Wochenende gehabt und konnte mit Angelica nach Kōya-san fahren. Aber trotzdem ... *Riesenseufzer*
Heute habe ich mich zur Vorbereitung unausgeschlafen um 7 aus dem Bett gequält in der Hoffnung, dann heute abend, wenn ich früh ins Bett gehe, auch früh einzuschlafen. Damit ich den morgigen Tag halbwegs ausgeruht überlebe. Und damit ich bloß nicht verschlafe. Also bitte: weckt mich auf! Nur für den Fall, daß ich meinen Wecker überhöre. Oder mein deutsches Handy. Oder mein japanisches.

Kommentare:

Mirco hat gesagt…

Und, schon wach?

Patrick Hohmann hat gesagt…

Ich hoffe, daß mein Weckruf gen Osten ging, bei den Nachbarn ist er zumindest angekommen ;-)

Achja: Aufgewacht, die Sonne lacht!!! Oder doch lieber Guten Morgen Sonnenschein...

Ute hat gesagt…

Vielen Dank!
Bin vor zehn Minuten nach Hause gekommen. Gleich leg' ich mich erst einmal wieder hin, ich habe schon während der dritten Stunde (von acht) nur noch gegähnt...