Sonntag, November 19, 2006

Die letzte Woche


Nur noch 34 Stunden. Fünf am Mittwoch, acht am Donnerstag, fünf am Freitag, acht am Samstag, acht am Sonntag.

Kommentare:

Sabine hat gesagt…

und in Deutschland gewöhnen wir uns *ratewas* auf Fotos gleich als erstes mal wieder ab? ;-)

Genieß die letzten Wochen!

Ute hat gesagt…

Was ist an dem Bild denn nicht zu verstehen? Das bin ich an meinem Arbeitsplatz!

Ute hat gesagt…

Nachdem eine Freundin von mir auf deine Seite gestoßen ist, weil du nicht nur mit mir namensgleich, sondern auch zur gleichen Zeit in das gleiche Land und die gleiche Gegend gezogen bist, melde ich mich mal bei dir. Es gibt schon witzige Zufälle! Für dich geht es, im Gegensatz zu mir, allerdings ja schon sehr bald wieder in die alte Heimat. Ich hoffe, du lebst dich gut wieder ein,

alles Gute

Ute ;-)

Ute hat gesagt…

Das ist ja wirklich ein witziger Zufall!
Und was hat Dich nach Japan verschlagen?

Viele Grüße,

Ute

Ute hat gesagt…

Wollte mal was anderes sehen. Und da ergab sich der Job in Kobe, Deutsche Schule. Dreimal darfst du raten, was ich da mache...

;-)

Ute

Ute hat gesagt…

Dann kennst Du vielleicht Sven? Der ist ein - inzwischen - ehemaliger Kollege von mir und hat vor ca. einem Monat oder so auch bei der Deutschen Schule angefangen.

Ute hat gesagt…

Na toll, jetzt sind die Utes hier schon zu dritt. Langsam aber sicher verliere ich den Überblick. ;-)

Immerhin sitze ich nicht in Japan.

Sabine hat gesagt…

Ich verliere den Überblick...

An dem Bild is alles zu verstehen, aber das Victory-Zeichen würd ich mir auf Fotos gleich mal wieder abgewöhnen. Sonst kriegt der Fotograf nen Kulturschock... ;-)

Ute hat gesagt…

Tja, meine Eltern hatten sich u.a. für diesen Namen entschieden, weil er nicht so häufig vorkommt. So kann man sich irren. ;-)